Freiwassermuseum öffnet wieder

Im Sommer 2021 lockern die Lockdown-Beschränkungen endlich den Zugang nach Rügen. Und so laufen wir im Juli erstmals wieder aus. Auf dem Programm steht die Kontrolle klassischer Tauchziele und die Überprüfung von Archiv-Positionen. Wir betauchen die Kanonen-Fregatte „Mynden“, den sehr gut erhaltenen Holz-Segler „Auguste“ und das „Zinkwrack“. Die Suche nach neuen Highlights für das Freiwassermuseum führt uns zu spektakulären Trümmern eines B-17-Bombers aus dem Zweiten Weltkriegs und zu einem detailreichen Strandungswrack in der Tromper Wiek …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.