Schiffsarchäologisches Seminar

Dieses Seminar wird von der Gesellschaft für Schiffsarchäologie e.V. in Rostock veranstaltet und richtet sich an interessierte Taucher, die sich stärker in der Unterwasserarchäologie engagieren wollen. Hier werden Vorkenntnisse aus Spezialkursen wie z.B. dem „Denkmalgerechten Tauchen“ vertieft und Grundlagen in wissenschaftlichen Arbeits- und Dokumentationstechniken gelehrt. Die Ausbildung dient außerdem zur Qualifizierung für den Status des Ehrenamtlichen Bodendenkmalpflegers unter Wasser in Mecklenburg-Vorpommern.

Seminardauer: 6 Tage
Voraussetzung: 50 geloggte Tauchgänge

Seminarinhalt:

  • Grundwissen der Schiffsarchäologie und Hafenanlagen
  • Grundwissen des Denkmalrechts
  • Verschiedene Prospektions- und Dokumentationstechniken in Theorie und Praxis
  • Tauchgänge an Schiffswracks im Nahbereich von Rostock

Der theoretische Teil dieser Blockveranstaltung ist offen für jeden Interessierten. Das Seminar wird vom Veranstalter zertifiziert, zusätzlich kann es als VDST-Spezialkurs „Unterwasserarchäologie“ brevetiert werden.

Das 17. Schiffsarchäologische Seminar findet vom 22. – 27. August 2016 in Rostock statt.
Anmeldung hier

Die Kommentare wurden geschlossen